Hunterbunt steht für:

  • Individuelles Training
  • Bei Ihnen, unterwegs oder in meiner Halle
  • Einzeln oder in kleinen Gruppen
  • Verhaltenstherapie
  • Spiel, Spaß & Entspannung
  • Seminare und Workshops

Sie geben das Ziel vor. Wir spitzen die Ohren und halten die Augen auf. Gemeinsam machen wir uns auf den Weg, individuell auf Sie und Ihren Hund zugeschnitten.

Wir laden regelmäßig ReferentInnen zu verschiedensten Themen rund um das Leben und Lernen mit Hund ein. Das Angebot reicht vom Vortragsabend über Tagesworkshops bis hin zum Wochenendseminar für ‚ganz normale‘ Hundehalter und auch TrainerkollegInnen! Da ist für Jede(n) was dabei. Sicher auch für Sie!

Hunde lesen lernen
Du bist mit Deinem Hund unterwegs. Ihr habt viel Spaß, doch plötzlich bellt Dein Hund einen fremden Hund an und Du verstehst nicht, warum das passiert. Es gibt keinen Grund zu bellen, oder?
Am 06. und 07. Mai 2017 lernen wir unter Anleitung von Ulli Seumel die Körpersprache unserer Hunde exakter und schneller einzuschätzen. Nur noch wenige Plätze mit Hund frei!

Kennst Du das Problem? Du willst Deinem Hund die Krallen schneiden, aber sobald er die Werkzeuge dazu sieht, ist er weg? Krallenschneiden ist ein häufiges Problem bei Hunden. Die Gründe können verschieden sein. Versuch‘ es doch einmal mit einem Kratzbrett.

Zitat des Monats: Dez. '16

Dr. Susan Friedman, Ph.D., Prof. der Psychologie / Verhaltenstherapeutin für Tiere:

Verhalten ist das, was der Hund in bestimmten Situationen macht. Verhalten kann gemessen werden.
Hypothesen, psychologische Konstrukte (Intelligenz, Dominanz, Angst, Motivation, …) und vage diagnostische Etikettierungen (Aggression, Ängstlichkeit, Zwangsverhalten, …) sind keine genauen
Verhaltensbeschreibungen, es sind vorgeformte Konzepte.
Als Resultat dieser Konzepte wirken die Verhaltensbeschreibungen oftmals als Barrieren statt Hilfen, um das Verhalten zu verstehen und zu verändern.