… gab es zum Jahresabschluss bei Hunterbunt! Vier Teams von Bruno Pet haben mich mächtig beeindruckt. Die Menschen, weil sie hoch motiviert und offen sich auf alle angebotenen Übungen mit den Vierbeinern eingelassen haben. Die Hunde, weil sie einfach toll mitgemacht haben. So viel Neugierde auf die Gegenstände, mit denen sie agieren konnten, und so viel Freude, wenn sie eine Übung dann geschafft hatten! Da wurde es einem schon ganz schön warm ums Herz. Nachfolgend einige Eindrücke:

Die Fotos wurden – mit einer Ausnahme – von Ingrid Weidig geschossen (bzw. unter Zuhilfenahme ihres Equipments ;-) ). Vielen Dank, Ingrid. :-)

Übrigens … ist Ihnen aufgefallen, dass Finn nur ein Auge hat? Ich habe es tatsächlich erst auf den dritten oder vierten Blick bemerkt. Der kleine Mann ist so was von pfiffig und interessiert. Er ist verträglich, gesund … und sucht noch ein eigenes Zuhause! Ich kann nach dem Kennenlernen nur sagen: Wer den bekommt, hat einen 6er im Lotto. Hier ein kleines Portrait:

Image

Bei Interesse stelle ich gerne den Kontakt zur Pflegestelle her.

Ganz ehrlich, wenn ich nicht meine beiden Senioren hätte, hätte Finn nach dem Seminar gleich bei mir einziehen können!