Mantrailing ist in aller Munde … oder sollte man sagen ‚in aller Nase‘? Da lag es für uns auf der Hand, ein Seminar zu diesem Thema anzubieten.

ReferentInnen gibt es viele – natürlich auch viele gute oder sehr gute.

Allerdings hat Hunterbunt sich ja auch ‘besondere‘ Kriterien auf die Fahne geschrieben. 😉

yvonnehueer

 

Mit Yvonne Hüer konnten wir eine Referentin gewinnen, die nicht nur über jahrelange Erfahrung in der Ausbildung und Praxis verfügt, sondern dazu auch noch unsere ganz speziellen Wünsche erfüllt.

 

Die Erwartungen an das Einsteiger-Seminar am 21. April waren entsprechend hoch.

 

Der einzige Wermutstropfen war das an diesem Tag nun wirklich nicht tolle Wetter – April eben. 😉

Ich muss die teilnehmenden Teams loben: Alle hielten durch, alle behielten ihre gute Laune … und so hatten alle viel Spaß an diesem lehrreichen Tag.

 

Die nachfolgenden Impressionen geben dies sicher gut wieder:

 

Die überschaubare Teilnehmerzahl ermöglichte ein intensives Arbeiten.

Die Hunde waren am Abend gut ausgelastet. Den Menschen brummte nach all den Informationen zur Theorie und den Erlebnissen in der praktischen Umsetzung der Schädel.

Aber alle verlangten am Abend einstimmig nach MEEEHHHHR! :-)

Mit Yvonne Hüer haben wir nicht nur genau die Referentin gefunden, die wir suchten. Die Hunde suchten … und fanden ihre ‚Opfer.‘ Die Menschen suchten … und fanden eine tolle neue Möglichkeit der Arbeit im TEAM mit ihren Hunden.

Der Virus hat uns gepackt. Im September kommt Yvonne Hüer wieder. Wir freuen uns auf weiteren Input! :-)